SichtWeisen
SichtWeisen | Vorbilder auf TikTok | Foto von cottonbro von Pexels

Wieso man auch auf TikTok neue Vorbilder entdecken kann

Von der Social-Media Plattform TikTok hört man immer wieder. User können darauf sehr kurze Videos posten. Beliebt ist die App besonders bei Jungen. Doch neben den berühmten Tanzvideos gibt es Videokreator*innen, welche durch ihre lehrreichen und vorbildlichen Inhalte auffallen.

Aktuell ist die Videoplattform TikTok, vor allem aus geopolitischen Gründen in den Schlagzeilen. Da der Gründer und Inhaber des Unternehmens aus China kommt, möchte der US-amerikanische Präsident die App verbieten. Er fürchtet um die nationale Sicherheit und Datenschutz, da die Plattform in den USA viele Nutzer*innen hat. Aber nicht nur in den USA ist die Videoplattform extrem beliebt. Weltweit steigen die Nutzungszahlen rasant an. In Europa hat die App inzwischen 100 Millionen aktive Nutzer*innen, Tendenz stark steigend. Was an TikTok besonders heraussticht, ist das Alter der User*innen: 70% von ihnen sind unter 24 Jahre alt.

Berühmt. Unterhaltsam. Lehrreich.

Social Media Kreator*innen sind automatisch auch Vorbilder für ihre Follower*innen und ersetzen so auch teilweise klassische Vorbilder wie Schauspieler*innen oder Sänger*innen. Da TikTok besonders bei jungen Menschen so beliebt ist, lohnt sich ein genauerer Blick auf die Inhalte, welche besonders beliebt sind. Die grösste Berühmtheit erlangt man auf der App mit Tanzvideos und dem Bestreiten von aktuellen Challenges. Aber obwohl Unterhaltung einen grossen Teil von TikTok ausmacht, gibt es auch viele lehrreiche Videos.

Politik und Bildung neu verpackt

Auf TikTok sucht man nicht nach spezifischen Inhalten, sondern bekommt diese auf der «Für Dich» Seite vorgeschlagen. So kommt es schnell mal vor, dass man auch Videos sieht, welche man nicht selbst ausgesucht hätte. Im besten Fall kann man damit den Horizont erweitern und neue Dinge lernen. Nachfolgend eine Liste mit fünf TikToker*innen, welche genau dies tun und welche für mich auch tolle Vorbilder darstellen.

Fünf Tiktoker*innen, welche eine Vorbildfunktion einnehmen

vicareich (21K Abonnent*innen)

Auf dem Kanal von vicareich dreht sich alles um Feminismus und Genderpolitik mit einem regionalen Schwerpunkt auf Deutschland. Manchmal wird das Thema auf unterhaltsame Weise angesprochen, manchmal kämpferisch, aber man kann dabei immer etwas lernen. Und es ist nicht nur für Frauen interessant.

onlineskyne (760K Abonnent*innen)

Auf onlineskyne erklärt eine Dragqueen mathematische Probleme in vollem Make-up und Abendgarderobe. Klingt nach einer ungewöhnlichen Kombination, ist es auch. Trotzdem – oder gerade deswegen – lernen hier wohl einige mehr über Mathematik und Algebra als während der gesamten Schulzeit.

Mags4science (500K Abonnent*innen)

Eine junge Doktorandin hinter magss4science bezeichnet sich selber als „Science Nerd“. Sie erklärt auf ihrem TikTok-Kanal verschiedene naturwissenschaftliche Phänomene und teilt ihre Liebe zu den Naturwissenschaften. Daneben ermutigt sie junge Leute und auch spezifisch Frauen, sich zu trauen, eine wissenschaftliche Karriere anzustreben.

Maxfostercnn (196K Abonnent*innen)

Der britische CNN-Reporter Max Forster erklärt auf maxfostercnn weltpolitische Geschehnisse. Mithilfe von aktuellen TikTok-Trends schafft er es damit, auf unterhaltsame Weise wichtige Informationen zu vermitteln. Daneben gibt er regelmässig Einblicke in seinen beruflichen Alltag als Journalist beim Nachrichtensender CNN.

selfmademillennial (360K Abonnent*innen)

Diese HR-Expertin hinter selfmademillennial gibt nützliche Tipps rund ums Thema Karriere. Von der richtigen Bewerbung über Ratschläge zur erfolgreichen Beförderung bis zum perfekten LinkedIn-Profil bekommen Karriereeinsteiger*innen hier nützliche und praxisbezogene Hilfestellungen.

image_pdfDownload als PDF
Judith Ebnöther

Judith Ebnöther

Judith Ebnöther (21) ist für ihr Studium der Politik- und Kommunikationswissenschaften in die Bodenseeregion gezogen. Ihre Interessen sind extrem vielfältig und so möchte sie mit ihren Texten Ideen und Ansichten von verschiedensten Menschen und Thematiken beleuchten.

1 Kommentar